Behandlungen

Über den kinesiologischen Muskeltest kann ich die geeignete Therapieform für das Tier austesten und danach behandeln. Um eine ganzheitliche Behandlung zu gewährleisten, ist es für mich wichtig, möglichst viele Informationen über das Tier zu erhalten, eine enge Zusammenarbeit mit dem Besitzer halte ich für nötig und sinnvoll. Hier beurteile ich auch Gangbild, Ausrüstung, Vorgeschichte, Vorbelastungen, Fütterung, Haltung, etc...

Ich stehe selbstverständlich auch telefonisch nach der Behandlung zur Verfügung und sehe es als selbstverständlich prozessbegleitend für Tier und Mensch erreichbar zu sein.

Viele Symptome, die das Tier anzeigt, sind nur oberflächlicher Natur, oft liegen tiefgreifende Störungen zugrunde. Diese gilt es zu finden und zu beheben, um eine langfristige Besserung zu erzielen. Viele Pferde und Hunde haben aufgrund der heutigen Fütterung und Haltung erhebliche Stoffwechselproblematiken, wenn diese behoben werden, kann sich der gesamte Organismus erholen und die Symptome verschwinden gleich mit. Eine solche Therapie ist immer ein Prozess, ein Stoffwechsel, der entgleist ist, kann sich nicht innerhalb kurzer Zeit wieder regenerieren, hier braucht es Zeit und Geduld auch seitens des Besitzers, die Erfolge sind dann umso schöner und anhaltend. Diese Prozesse begleite ich sehr gerne mit Tier und Mensch.

Durch die Vielfältigkeit der Therapiemöglichkeiten können viele Symptome auch sehr schnell behoben werden, gerade bei diffusen Lahmheiten oder Rittigkeitsproblemen kann oft mit der strukturellen Osteopathie sehr schnell und effektiv eine Besserung erzielt werden.

Viele Symptome bedürfen vieler Therapiemöglichkeiten....

Ich verstehe meine Arbeit nicht als Ersatz für den Tierarzt, sondern begleitend. Bei Notfällen sollte immer ein Tierarzt geholt werden!